Freitag, 16. März 2012

Outift: Froschkönigin

 
 Es war einmal eine Hose, die war so herrlich froschgrün, dass sie ihre Trägerin sofort in einen hüpfenden kleinen Frosch verwandelte, sobald sie die Hose über ihren Hintern gezogen hatte. Die Menschen im Dorf fürchteten sich vor dem sprechenden Frosch. Sobald sie seiner ansichtig wurden, grapschten ihn und klatschten ihn gegen die Wand, um den Zauber zu brechen. Ein kluger Jüngling beobachtete das und hatte Mitleid mit dem Frosch. Um ihn zu trösten, küsste er den froschgrünen nassen Schädel und mit einem grünglitzernden Puff verwandelte sich der Frosch wieder in das schöne Fashionvictim, das plötzlich ohne Hose vor ihrem Prinzen stand. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann shoppen sie noch heute.





froschgrüne Hose - Zara, Strickpulli & Tuch - H&M, Trench - Ralph Lauren Polo, Sneakers - Dave, 
Tasche - Longchamp, Uhr - Manufactur Laco, Sonnenbrille - Ray Ban, Carameleis - Pano

Kommentare:

  1. Besonders deine Eismarkierung hat mich gefreut ;) Aber einen Kritikpunkt gibt es an diesem Outfit (und das, obwohl die Bekleidung dieses Körperteils sonst einwandfrei war): die Schuhe... Ich finde, sie passen von ihrer Art her weder zum Outfit noch (tut mir leid, das zu sagen) zu dir... Aber sonst wieder großartig :)

    AntwortenLöschen
  2. Hm...das ist ein interessanter Kritikpunkt. Welche Schuhe wären denn deiner Ansicht nach passender gewesen? Gelegentlich trage ich ganz gerne mal Sneakers, vor allem wenn es noch zu kühl ist für Slipper oder Ballerinas. Aber diese hier sind auch schon ziemlich abgelatscht, ehrlich gesagt :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Schuhe ausgezeichnet! Wo hast du die denn her?

    AntwortenLöschen
  4. Die sind schon recht alt. Ich hab sie vor zwei Jahren bei Humanic gekauft. Im Moment git es aber wieder ein richtig tolles Angebot an schicken Ledersneakern. Ich werde da bald mal was für euch zusammenstellen.

    AntwortenLöschen