Freitag, 3. August 2012

Preppy Lifestyle: Segelausflug


Meinen freien Tag am Mittwoch habe ich endlich mal wieder für einen langen Segelausflug genutzt. Morgens auf dem Markt ein paar Fischbrötchen als Proviant einkaufen, ein gutes Buch, einen sommerlichen Bikini und eine wohlduftende Sonnencreme zusammenpacken  - und dann werden die Segel gesetzt und los geht's! Für alle Daheimgebliebenen habe ich hier ein paar Impressionen zusammengestellt. Liebste Grüße vom See!


Shorts - H&M, T-Shirt - Tommy Hilfiger, Bikini - Benetton, Sonnenbrille - Ray Ban, Mütze - Ralph Lauren











Kommentare:

  1. Oh, was für schöne Fotos! Danke für die tollen Impressionen aus dem Segelschiff!

    AntwortenLöschen
  2. Segeln ist einfach das absolute "Preppy-Muss" ;) Sind schöne Fotos geworden :)

    AntwortenLöschen
  3. oh, tolles Segelboot und herrliche Bilder. Deinen Stil mag ist seeehr.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schöner Blog und tolle Bilder ! (: Ich hätte da mal ne Frage: Weißt du zufällig, ob es das Buch 'True Prep' auch auf Deutsch gibt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch wurde leider nicht ins Deutsche übersetzt. Es ist aber auch sehr amerikanisch, also eher eine Satire auf den typisch amerikanischen Preppy-Lifestyle. Da sind viele Sachen dabei, die wir als Europäer nicht richtig verstehen oder lustig finden können.

      Löschen
  5. Ich bin gerade am überlegen entweder einen Segel- oder einen Bootsschein zu machen. Segeln ist natürlich irgendwie mehr preppy, aber so ein Motorboot zu fahren macht sicher auch viel Spaß! Zu was würdest Du mir eher raten bzw. was sind denn die Vor- und Nachteile von beidem?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das sieht schon alles echt toll bei ihr aus!
      Ich stand vor einem halben Jahr auch so da wie du... nun habe ich beide Scheine gemacht und kann es nur empfehlen!
      Tipp: mach den Seeschein, dann kannst du bei Binnen sparen, habe ich leider erst später erfahren.
      Liebe Grüße, Cathe

      Löschen
    2. Ja das sieht schon alles echt toll bei ihr aus!
      Ich stand vor einem halben Jahr auch so da wie du... nun habe ich beide Scheine gemacht und kann es nur empfehlen!
      Tipp: mach den Seeschein, dann kannst du bei Binnen sparen, habe ich leider erst später erfahren.
      Liebe Grüße, Cathe

      Löschen
    3. Ich habe auch beides ausprobiert. Segeln gefällt mir aber besser, weil man dabei mehr mitdenken muss, also berücksichtigen woher der Wind kommt, wie stark er ist, welchen Kurs man am besten fährt usw. Das ist anspruchsvoller. Beim Motorboot setzt man sich einfach rein und fährt los. Kann aber auch Spaß machen! Man ist unabhängig vom Wind und kommt überall hin. Dafür muss man aber regelmäßig tanken und das ist nicht gerade günstig.

      Löschen
  6. Sehr schöner Blog!
    Ich bin auch ein große Fan von Segeln und preppy Style ;)

    Lg Tanja ♥

    AntwortenLöschen