Dienstag, 20. November 2012

Outfit: in Dauen gehüllt

Langsam wird es kälter draußen und die ersten Weihnachtsboten blitzen durch den Bodenseenebel (also zumindest erkenne ich diese jetzt als solche an. Nikoläuse im Oktober sind für mich keine Weihnachtsboten sondern eine Geschmacklosigkeit.) In der Stadt hängt die Weihnachtsbeleuchtung, an der Promenade wird die Eisbahn aufgebaut und auch ich bereite mich auf die schönste Zeit im Jahr vor - indem ich meinen neuen kuscheligen Daunenmantel spazieren trage.
Daunenmantel, Jeans - Tommy Hilfiger, Bluse - H&M, Boots - Timberland, Schal, Mütze - Benetton, Shopper - Longchamp







Hier noch ein Blick auf mein heutiges Augenmake-up in sanften Brauntönen und unten zu sehen: Überlingen erstrahlt in weihnachtlichem Glanz (jedenfalls im Rahmen der Möglichkeiten)

Kommentare:

  1. Ja, ich habe auch schon meinen treuen Daunenmantel ausgegraben, es ist fast schon zu kalt für alles andere wenn man sich länger draußen aufhält als für einen kurzen Sprint zur Ubahn/Bus o.ä. Ich musste auch letzte Woche erschrocken feststellen, dass in München schon überall die Weihnachtsbeleuchtung hängt, bald ist es soweit, und am Wochenende backe ich vielleicht die ersten Plätzchen ;-)

    xxx Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hier auch mal ein Kompliment an denjenigen, der die Fotos macht: Absolut tolle Aufnahmen!
    Ist das auch ein neuer Shopper neben deinem neuen Mantel? Sieht super aus :-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ich werde es weitergeben. Die Fotos macht meine Mama, eine passionierte Hobbyfotografin, die meinen Bruder und mich fotografiert, seit wir auf der Welt sind. Den Shopper habe ich schon länger, nur wurde er im Sommer nicht benutzt. Alles Liebe

      Löschen
  3. Hübsch. Schöne Fotos & schöner Mantel. Aber diese Kunstfell-Krägen mag ich ja gar nicht - gerade bei Daunen-Jacken ist es ja auch lächerlich da so einen auf Tierschutz zu machen ...

    AntwortenLöschen
  4. Echtes Fell ist natürlich schöner aber auch eine Preisfrage. Und ich denke das der Mantel die junge Kundschaft ansprechen soll.
    Ich habe die passende Weste zur Jacke oben und mach einfach die Kaputze ab.
    Mir gefällt das Outfit sehr, denn blau ist meine Lieblingsfarbe :)
    Maja

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Kunstfelle auch gar nicht. Sie sehen einfach meist sehr billig aus. Schade um die sonst sehr schönen Hilfigermäntel. Natürlich ist das ein Preisfrage und nicht jeder trägt gern Pelz (auch wenn es tatsächlich bei einem Daunenmantel nicht mehr auf den Pelz ankommt, was den Tierschutz angeht!), aber warum produzieren die Hersteller dann nicht einfach Mäntel ganz ohne Pelz. Fände ich wesentlich besser!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,


    folgendes Kleid hatte ich mir zu Familienfeier an Weihnachten gekauft. Allerdings weiß ich gerade gar nicht, wie ich es kombinieren soll, damit es nicht zu aufgetakelt wirkt. Vielleicht hast du ja Ideen für die kommenden Feiertage.

    http://www.asos.de/Coast-Tweed-Kleid-im-Tulpendesign/zjrul/?iid=2298243&SearchQuery=tweed&Rf-700=1000&sh=0&pge=2&pgesize=20&sort=-1&clr=Coral&mporgp=L0NvYXN0L0NvYXN0LVR3ZWVkLVR1bGlwLURyZXNzL1Byb2Qv

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also erstmal: Was für ein wunderschönes Kleid!!! Ich überlege wirklich, ob ich es mir auch noch bestellen soll. Ich würde es mit einer blickdichten schwarzen Strumpfhose und Lackpumps oder schwarzen Ballerinas kombinieren. Das ist dezent und elegant. Dazu schönen Perlenschmuck oder meine goldenen Schleifen-Ohstecker.

      Löschen
  7. Vielen vielen Dank! Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Es lässt sich wunderbar tragen und sitzt sehr gut.

    AntwortenLöschen