Freitag, 25. Oktober 2013

Black & Blue?

In diesem Winter möchte ich unbedingt mehr Kleider und vor allem Röcke tragen. Deswegen habe ich vor kurzem meine Garderobe um zwei Röcke erweitert: einen A-Linien Rock in Brauntönen und diesen High-Waist Rock aus Wolle in Petrolblau, der sich sehr vielseitig kombinieren lässt.

Über die Kombination von blau und schwarz wurde ja immer viel diskutiert. Da in dem Rock sowohl Blau als auch Schwarz enthalten ist, habe ich ihn heute mit einer blauen Strumpfhose und schwarzen Pumps kombiniert. Mit dem Ergebnis bin ich mir aber selber nicht ganz sicher. Was meint ihr? 

In dieser Kombination trage ich den Rock auch tagsüber, nur mit flachen Schuhen. Das sieht elegant und weiblich, aber nicht zu übertrieben aus.







Rock: Motel
Pullover: Benetton
Kette: H&M
Strumpfhose: Wolford
Pumps: Asos

Kommentare:

  1. Wow, der Rock ist wirklich traumhaft! Aber wenn auch noch die Strumpfhose blau ist, dann finde ich, passen die schwarzen Pumps nicht wirklich... Ton in Ton wäre da auf jeden Fall empfehlenswert! Aber die Kombination mit dem roten Pullover sieht einfach super aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Kombi - aber ich finde den Rock leider etwas zu kurz :(

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde leider auch, dass der Rock etwas "hochgerutscht" ausschaut...

    AntwortenLöschen
  4. Leider muss ich mich anschließen. Der Rock wirkt schon sehr kurz. Eine blickdichte Strumpfhose mit 100DEN (vielleicht in dunklem marine oder bordeaux) könnte ich mir noch besser dazu vorstellen.

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich finde den Rock wirklich schön. Aber noch schöner ist es, wieder häufiger Posts von dir lesen zu können!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde blau-schwarz eigentlich ganz schön, aber Rock und Schuhe passen in Stil und Material nicht so gut zusammen - Tweed ist ja eher sportlich, und diese ganz klassischen, formellen Glattlederpumps wollen meiner Meinung nach gar nicht dazu passen. Da fände ich Ballerinas, Pennyloafers oder Stiefel schöner, vor allem, weil der Rock auch sehr kurz und frech ist. Da wirken Absätze schnell mal - hm - aufdringlich.

    AntwortenLöschen
  7. Ich persönlich schließe mich der allgemeinen Meinung an. DIe Schuhe passen weder in der Farbe noch in Art zum Rock. Ballerinas oder Stiefel dürften besser passen. Mir persönlich ist der Rock auch zu kurz.

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke, Rock und Schuhe passen zusammen (und zu einem selber), wenn es dem Typus entspricht. Dies finde ich, ist bedauerlicherweise bei dir nicht der Fall.

    Deine sonstigen Outfits sind netter und passen besser zu dir.
    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin, ich verfolge deinen Blog schon eine Weile und fand ihn für mich immer sehr inspirierend. Allerdings hat mir dein früherer Stil viel besser gefallen. Der farbenfrohe Preppy-Stil passte einfach toll zu dir und ich habe mir ganz viel von dir abgeguckt! Deinen jetzigen Trend hin zu dunkleren Farben, Miniröcken und hohen Schuhen finde ich - na ja - leider etwas tussihaft. Sorry - aber mir fällt keine schmeichelndere Beschreibung ein. Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen