Sonntag, 29. Dezember 2013

Perlen der Weisheit: All die guten Vorsätze...

Same procedure as every year: Silvester rückt näher und ich werde von einer unglaublichen Vorfreude auf das neue Jahr erfasst. Ich erinnere mich noch einmal an all die großartigen Erfahrungen, die ich in diesem Jahr gesammelt habe und überlege, was ich im nächsten Jahr noch besser machen will. Damit ich im Durcheinander der guten Vorsätze nicht den Überblick verliere, habe ich dieses Jahr einen Masterplan erstellt - eine Maßnahme, die ich jedem empfehlen kann.



Ich bin ein sehr zufriedener Mensch, aber manchen Aspekten in meinem Leben möchte ich gerne etwas Feinschliff verleihen. Weil man derart allgemein formulierte Ziele schnell aus den Augen verliert, habe ich beschlossen, mich in jedem Monat einer anderen Herausforderung zu widmen.
Januar / Organisation
Gut organisiert zu sein, verleiht einfach ein großartiges Gefühl. Im Januar möchte ich mein Selbstmanagement perfektionieren. Inspiration erhoffe ich mir dabei von diesem Buch. Ich werde es durcharbeiten, herausfiltern, welche Ratschläge für mich nützlich sind und sie umsetzen.

Februar / Arbeit
Das Studium liegt endlich hinter mir und eines meiner wichtigsten Projekte im neuen Jahr ist es, einen Job zu finden, der mir Spass macht und mich fordert. Darauf freue ich mich sehr, denn ich liebe es, zu arbeiten. Egal, ob in meiner Freizeit am Blog oder im Beruf. 

März / Style
Der nahende Frühling ist ein hervorragender Zeitpunkt, um den Kleiderschrank auszumisten und dem persönlichen Style eine Frischekur zu verpassen. Mein Kleiderschrank besteht zum Großteil aus klassischen aber eher sportlichen, legeren Sachen. Das möchte ich ändern und meine Garderobe um einige zeitlose elegante Stücke erweitern.

April / Finanzen
Ich bin wild entschlossen, mich im nächsten Jahr etwas über Finanzen zu lernen. Bisher bin ich diesem Thema aus Mangel an Interesse meistens aus dem Weg gegangen, habe aber immer ein schlechtes Gewissen dabei. Ich finde, dass jeder auf diesem Bereich über ein Mindestmaß an Wissen verfügen sollte. Ich möchte verstehen, wie Finanzmärkte funktionieren, wie man Geld gut anlegen oder investieren kann und welche Probleme und Risiken man dabei bedenken sollte.

Mai / Sport
Ein leidiges, aber soooo wichtiges Thema! Ich möchte wieder regelmäßig anfangen zu joggen. Dafür braucht man kaum Ausrüstung und kann einfach loslegen, ohne viele Vorbereitungen treffen zu müssen. Mein Ziel ist es, drei Mal in der Woche laufen zu gehen.

Juni / Etwas neues lernen
Nichts ist so super für die Kreativität, wie etwas Neues auszuprobieren. Man fühlt sich lebendig und voller Energie. Ein Sushi Kurs, wandern in den Bergen oder eine Mountainbike-Tour - im Juni möchte ich etwas neues lernen. 

Juli / Gesundheit
Ich achte immer darauf, mich abwechslungsreich und gesund zu ernähren. Aber es gibt noch Verbesserungspotential. Im Juli möchte ich eine Entgiftungskur machen, regelmäßig Smoothies selbst herstellen und neue Rezepte für Salate und Fisch sammeln. Denn diese Komponenten kommen auf meinem Speiseplan bisher leider zu kurz.

August / Reisen
Geständnis: Ich bin ein Reisemuffel! Bin ich erstmal an meinem Urlaubsziel angelangt, finde ich es schon ziemlich super. Aber der Weg dorthin, die ganze Organisation, das Unbekannte - das schreckt mich oft ab. Im August möchte ich reisen - am liebsten an einen exotischen Ort (Marokko) oder eine aufregende Großstadt (New York). 

September / Beziehungen
Ganz egal ob Familie, Freunde oder Partner - ohne Beziehungen wäre unser Leben doch recht öde. Im September möchte ich mir Zeit für meine Lieben nehmen. Mein Wunsch: ein großer Brunch mit 
meinem Liebsten, unseren Familien und Freunden. 

Oktober / Angst
Roosevelt sagte den sehr schlauen Satz: "The only thing we have to fear is fear itself." Ich bin ein echter Angsthase und ärgere mich deswegen oft über mich selber. Deswegen möchte ich im Oktober daran arbeiten, meine Ängste zu überwinden und mutiger zu werden. 

November / Schreiben
Ich habe schon in der Grundschule sehr viel Zeit damit verbracht, seitenlange Fantasiegeschichten zu ersinnen und aufzuschreiben. Das möchte ich gerne wieder aufnehmen. Ich möchte mir Zeit nehmen, kreativ zu sein, aufzuschreiben, was mir einfällt, einfach nur für mich. 

Dezember / Loslassen
Loslassen ist eine völlig unterschätzte Fähigkeit. Im Dezember möchte ich lernen, mir nicht mehr so viele Gedanken zu machen und zu akzeptieren, dass ich auf manche Dinge einfach nur einen begrenzten oder gar keinen Einfluss habe. 

Kommentare:

  1. Wow,wirklich tolle Vorsätze fûr 2014.Ich habe meine Liste auch schon erstellt.Ich liebe Deinen Blog wirklich sehr und freue mich schon auf viele tolle Beiträge in 2014 :-)

    AntwortenLöschen
  2. Halloechen Kathrin.

    Super Vorsätze ;)

    Einige davon sind auch meine 2014:

    - Entgiftungskur
    - New York Reise Ende Mai/Anfang
    Juni (ist schon gebucht) :)
    - Neue teure und damit auch lang-
    lebige Kleidung für den Frühling und
    Sommer shoppen (evtl auch in NY,
    dort ist es zwecks dem Wecgselkurs
    teilweise richtig günstig im Verhältnis
    zu Deutschland)
    Z.b Ledergeldbeutel v. Marc Jacobs,
    Valentino Espandrilles, J. Crew (div)
    usw.
    - Yoga wieder beginnen...

    Wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

    Lg Julia

    AntwortenLöschen