Freitag, 31. Januar 2014

Winterliches Mantel-Portfolio


Reicht es euch langsam auch mit dem Winter? Tja, schlechte Nachrichten: ein bisschen müssen wir wohl noch durchhalten! Gute Nachrichten: Der Winter-Sale geht in die Endrunde und das ist die perfekte Gelegenheit, das winterliche Mantel-Portfolio zu erweitern. Denn nichts hebt die Stimmung in der frostigen Winterkälte so sehr wie ein kuscheliger Mantel, der frischen Wind in die Garderobe bringt. Zur Inspiration habe ich euch heute einen kleinen Überblick über meine Mantelsammlung zusammengestellt. Auf welche Exemplare ich nicht mehr verzichten würde, wie ich sie kombiniere und was ich jetzt noch kaufen würde, erfahrt ihr hier.

#1 Der Daunenmantel

Traurige Tatsache: Ein kuscheliger Daunenmantel ist im Winter einfach unverzichtbar. Er wärmt bei eisigen Temperaturen, Schnee und Regen. Weil er so schön warm ist, muss man nicht zwangsläufig hundert Schichten übereinander tragen, manchmal reicht auch einfach eine schöne Bluse. Doch ich kann meinen Unmut einfach nicht verhehlen: Ich trage diesen Mantel nur, wenn es sich wirklich gar nicht mehr vermeiden lässt. So dick verpackt, fühle ich mich, hätte ich mich in meine Bettdecke gewickelt, will sagen: absolut unelegant. Aber ach, bei langen Winterspaziergängen oder auf dem
Weg zur Arbeit an einem frostigen Morgen, da bin ich doch sehr glücklich über diesen Mantel.

#2: Der Dufflecoat
Traditionellerweise wird der Dufflecoat aus Duffle gefertigt, einem dicken schweren Wollstoff aus dem Örtchen Duffle, in der belgischen Provinz Antwerpen. Charakteristisch sind außerdem der sportliche Schnitt mit Kapuze und die Knebelknöpfe. Zugegeben: mein Dufflecoat ist leider kein Original, sondern ein neu interpretierter Ersatz von Benetton. Beim nächsten Kauf würde ich aber unbedingt einen "echten" Dufflecoat wählen, der wärmt hoffentlich etwas besser. Trotzdem bin ich auch im zweiten Winter mit diesem Mantel sehr zufrieden (abgesehen von der Tatsache, dass ich ihn möglicherweise eine Nummer zu groß gekauft habe). Mit dem sportlichen Schnitt kann man viel experimentieren. Ich trage ihn besonders gerne mit einem Zopfmusterpulli, Jeans und einer schönen Kette. Er sieht aber auch im Kontrast zu eleganten Blusen oder Kleidern toll aus.

#3: Der elegante schwarze Mantel 
Ein eleganter schwarzer Mantel gehört zu meiner Grundausstattung als "Abends-Ausgeh-Mantel". Dann kommt er über eleganten Kleidern, Röcken und Blusen zum Einsatz. Ansonsten trage ich ihn nur sehr selten (deswegen existieren auch keine Fotos von ihm, aber wenn ihr möchtet kann ich das ändern). Für solche Kleidungsstücke ist der Sale perfekt. Diesen Mantel habe ich vor Jahren bei Zara im Schlussverkauf erstanden und mit guter Pflege sieht er heute noch top aus. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr einen Mantel nicht besonders oft tragen werdet, lohnt sich ein Sale-Kauf wirklich.

#4: Der Gemusterte
Weil ein Muster-Overload mein persönliches Fashion-Waterloo ist, habe ich ganz genau einen gemusterten Mantel, den ich dafür aber gerne und oft trage. Auch diesen Mantel habe ich in einem Sale bei Zara gekauft. Ich kombiniere ihn sehr gerne mit Jeans und unifarbenen Pullovern oder schlichten Kleidern. Dann kommt das Hahnentrittmuster in Brauntönen sehr schön zur Geltung. 

#5: Der Klassiker
Dauergast auf meiner Haben-Wollen-Liste, jetzt ist er mein: ein klassischer camelbrauner Mantel aus weicher Wolle mit gleichfarbigem Innenfutter und Hornknöpfen. Meiner ist von Benetton und ich bin wie immer sehr zufrieden mit dieser Marke. Ein klassischer Mantel in einer schlichten Farbe gehört wirklich in jeden Kleiderschrank, weil er immer und zu allem passt. Bei solchen Lieblingsstücken unbedingt auf einen perfekten Schnitt und gutes Material achten! Mit der richtigen Pflege hat man dann wirklich lange Freude daran. Ich trage den Mantel lässig zu Jeans und Pullover, zum kleinen Schwarzen, über Bluse und Blazer und eigentlich überhaupt gerade jeden Tag!

Mit meiner Mantelsammlung bin ich sehr zufrieden. Ergänzungsbedarf gibt es noch im Bereich Farbe! Ich hätte gerne noch einen schlicht geschnittenen Wollmantel in einer tollen bunten Farbe, vielleicht rosa oder rot. Welcher Mantel steht auf eurer Wunschliste?


Kommentare:

  1. Oh, das ist ja eine tolle Idee!! Vielleicht kannst du die Kategorie ja noch ausweiten, beispielsweise auf Winter-Accessoires, Schuhe oder sonstiges!!

    AntwortenLöschen
  2. Mich würden aktuellere Bilder freuen mit mehr Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Mäntel. Ansonsten schöner Post.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Sammlung ist wirklich schön! Ein roter Mantel würde m.E. noch gut hinein passen

    AntwortenLöschen