Mittwoch, 12. März 2014

Klassisches Go-To Outfit

Kennt ihr diese Tage, an denen man Stunden vor dem Kleiderschrank verbringen kann, sich in jedem Teil irgendwie unwohl und schlecht angezogen fühlt und am liebsten wieder in die Jogginghose steigen würde? Ich denke, wenn wir ehrlich sind, hat jeder von uns manchmal solche Momente, selbst die modischste Fashionista. Für solche Notfälle werde ich in nächster Zeit einige meiner liebsten Go-To Outfits vorstellen. Los geht's!
Go-To Outfits sind erprobte Kombis, zu denen man wirklich automatisch greifen sollte, wenn sonst nichts so recht passen will. Das erspart Stress und Sorgenfalten! Im Idealfall sollte man sie an guten Kleider-Tagen zusammenstellen und das Basis Outfit mit Accessoires in verschiedene Looks verwandeln, auf die man je nach Anlass zurückgreifen kann.

Den Anfang macht heute eine meiner Lieblingskombis: weiße Bluse + marineblauer Pullover + Skinny Jeans + Loafer + camelfarbener Mantel. Dazu kombiniere ich ein paar schöne Perlenohrstecker und eine edle Uhr.
Wichtig ist mir, dass die Sachen perfekt geschnitten und qualitativ hochwertig sind. Ich liebe Kaschmirpullover, weil sie sich so herrlich weich anfühlen. Aber auch die Pullover aus Schurwolle von Benetton ziehe ich sehr gerne an, weil sie in Schnitt und Material unschlagbar sind. Blusen trage ich am liebsten aus reiner Baumwolle.
Mit diesem klassischen, sportlichen Look macht man selten etwas falsch. Man kann ihn - in machen Berufen - zum Casual Friday in's Büro tragen, aber auch zum shoppen, in die Uni, zum Besuch bei der Familie oder dem Kaffee-Date mit Freundinnen.
Je nach Jahreszeit kann man auch auf einen Pullover verzichten oder den dicken Mantel durch einen leichten Trenchcoat ersetzen.





Bluse - Gant, Pullover - FTC Cashmere, Jeans - Tommy Hilfiger, Mantel - Benetton, Loafer Sebago


 Auch wenn ich abends ausgehe, greife ich sehr gerne zu der klassischen Kombi aus weißer Bluse und Jeans. Der Pulli muss dann zuhause bleiben, der Mantel wird ersetzt durch eine bunte gemusterte Kastenjacke, die an den Stil von Jackie O. erinnert. Im Frühling passen dazu flache Ballerinas in einem zarten Pastellrosa (nichts verlängert das Bein so schön wie ein heller Schuh!). Als Highlight mag ich auffällige Ohrringe, die besonders toll wirken, wenn sie sich farblich im Outfit wiederfinden.
Und so ist man mit ein paar einfachen Handgriffen sehr gut und bequem angezogen.
Jacke - Hallhuber, Ballerinas - Pretty Ballerinas, Ohrringe - Sweet Deluxe

Kommentare:

  1. sehr schön!! Und ganz nach meinem Geschmack. Man muss nichts Neues erfinden, wenn es die guten klassischen Dinge nun noch einmal schon gibt.
    Freue mich schon sehr auch weitere Go-To Outfits von dir.
    (Bleib dir treu und mach weiter so)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du recht. Eine tolle Kombination. Wie war es denn beim Friseur?

    AntwortenLöschen
  3. Finde Deinen Stil (siehe Fotos von Dir) zu altbacken und oftmals auch recht unbeholfen kombiniert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Leser, ich möchte mich sehr für die Lebenszeit bedanken, die du in die Erstellung dieses überaus konstruktiven Beitrags investiert hast. Dass du obendrein auch noch die Bescheidenheit besitzt, dies in aller Anonymität zu tun, beeindruckt mich wirklich nachhaltig. Gerne möchte ich mich mit einem guten Ratschlag revanchieren: Wenn dir der Blog nicht gefällt, dann lies ihn doch einfach nicht!

      Löschen
  4. Ich finde es nicht ganz in Ordnung, dass du deine Schnürschuhe von Zign derart angepriesen momentan verkreiseln willst.
    In einem deiner vorherigen Beiträge stand noch drin: "Schnürschuhe von Zign: Der Schuh ist sehr hart und scheuert an der Ferse. Die Sohle hat sich ungewöhnlich schnell abgelaufen und nach kurzer Zeit hat sich eine hässliche Gehfalte gebildet."
    Jetzt steht bei dir im Kleiderkreisel: "Die Schuhe sind erst ein paar Monate alt und nur sehr selten getragen, die Absätze habe ich trotzdem erneuern lassen... Einige Gehfalten haben sich trotzdem gebildet, aber die stören die Optik nicht schwerwiegend, da die Schuhe sonst wirklich in einem super Zustand und sehr gepflegt sind."
    Die ehrliche Meinung ist das nicht. Und der Preis von immer noch 50 Euro bei ursprünglichen 80 Euro ist, meiner Meinung nach, nach den Aussagen, zu hoch.

    Lg, Laura

    AntwortenLöschen
  5. Die Ballerinas sind toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch !
      Dein Style ist echt toll von wegen altbackend

      Löschen
  6. Laura, hast du keine anderen Probleme als "investigativen Blogjournalismus"?

    AntwortenLöschen
  7. Laura hat meiner Meinung nach vollkommen Recht!!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Nein, ich denke nur, dass viele Leserinnen die Sachen kaufen, die Katrin empfiehlt. (Ich unter anderem auch...) Man vertraut auf ihre Meinung und ihre Erfahrungen. Und daher sollte man authentisch sein, obwohl dies nicht nur für das Betreiben eines Blogs gelten sollte.

    Journalismus würde ich das nicht nenne und schon gar nicht investigativ. Es wäre eher als Beleidigung zu werten, zu erwarten, dass dies einem nicht auffallen sollte.

    Trotzdem schönen Abend. Wenn man anderer Meinung ist als ich, kann man doch einfach die Schuhe kaufen.
    LG, Laura

    AntwortenLöschen
  9. Ich stimme Laura auch zu! Die Kritik sollte sich die Bloggerin zu Herzen nehmen, da ihr Verhalten schon ziemlich dreist ist... :((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hackt doch nicht alle auf Katrin rum nur weil sie ein paar Schuhe verkaufen möchte die sie nicht so bequem findet und die Schuhe ein bisschen anpreist das würde doch jeder genau so machen schließlich will man die Schuhe ja auch verkaufen!

      Löschen
    2. Ob jeder/jede das so machen würde, sei mal so dahin gestellt und man sollte das wenn dann nur auf sich selbst beziehen. Mein Punkt ist nur, dass Katrin nicht "jeder" ist, sondern einen Blog betreibt. (Argumentation siehe oben, führe ich nicht nochmals aus.)
      Aber wenn jeder das genauso machen würde wie sie, dann ist doch die Sache damit geklärt. Ich werde auch den einen oder anderen Ratschlag auf dieser Seite beherzigen, vielen Dank dafür.

      Laura

      Löschen
  10. "Mauerblümchen 08/15" wäre ein sehr treffender Name für dich und deinen Blog...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum Mauerblümchen 08/15 ? Ich finde weder das Katrin noch ihr Style solch eine Bezeichnung verdient. Außerdem wundert es mich das sie den Blog ja anscheinend lesen auch wenn er ihnen nicht zusagt.
      Weiter so Katrin lass Dich von diesen lächerlichen Kommentaren bloß nicht irritieren, denn dein Style ist wunderbar und eine große Inspiration für mich und viele meiner Bekannten.

      Löschen
  11. Ich mag den Post total :) würde es genau ao auch tragen! Ich freue mich auch über jeden weiteren Beitrag auf deinem Blog. Die Outfits die du vorstellst sind einfach immer prima für jeden Anlass :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Das ist auch einer meiner Lieblingsoutfits :-) Freue mich schon auf weitere Posts aus dieser Reihe.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  13. Sehr klassische und schlichte Outfits schmeicheln nur Frauen, die sehr schöne Gesichter besitzen und bereits allein durch ihre Schönheit glänzen und diese durch ihre dezente Garderobe in den Vordergrund stellen möchten. Frauen, die wie Du kein optisches Highlight sind, wirken in solchen Outfits nur noch unscheinbarer... Entschuldige, aber Du müsstest, Deinem Typ entsprechend, bei Deinen Outfits mehr "Gas geben"...

    LG
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kommen sie auf die Idee das schlichte und klassische Outfits nur Frauen mit schönen Gesichtern schmeicheln. Mich persönlich würde wirklich einmal interessieren was denn Frauen die ihrer Ansicht nach ,,kein optisches Highlight " sind denn stattdessen tragen sollten. Etwa bunte und stark gemusterte Kleidung um von ihrem Gesicht abzulenken ?
      Des weiteren finde ich es ziemlich dreist ein so hübsches Mädchen wie Katrin als unscheinbar und kein ,,optisches Highlight" zu bezeichnen.

      Löschen
    2. Oh Got wenn Dir ihr Style nicht gefällt liebe Verena dann nimm doch ihren oben gegeben Rat an und hör auf ihren Blog zu lesen.
      Ich glaube nicht das Katrin etwas gegen Kritik hat aber was Du da schreibst ist echt beleidigend vor allen weil es nicht mal zu trifft!!!!!!!

      Löschen
    3. Hör bloß nicht auf Verena Katrin Du bist weder unscheinbar noch ähnliches !

      Löschen
    4. Musste echt lachen, finde den Kommentar super. Nicht nur das mir-gefällt-alles-was-du-trägst-Gewäsch!

      Löschen
    5. Hihi, da ist schon was dran! ;) Finde auch, dass ihre Outfits nicht für sie tun. Der Kommentar ist halt einfach ehrlich!

      Löschen
  14. Was soll das, Verena? Was du schreibst ist a) grob beleidigend und trifft b) nicht zu. Poste doch einfach mal ein Foto deiner Wenigkeit, sicher räumst du bei jedem Model-Casting die dicken Aufträge ab und kannst dich vor Komplimenten nicht retten.

    Ich habe hier so langsam das Gefühl, dass einige Leserinnen ein Probelm damit haben, dass Katrin ihren Stil etwas umgestellt hat und dies in Form von Beleidigungen zum Ausdruck bringen. Vielleicht mal zur Erinnerung: Ein Blog erhebt nicht den Anspruch, den Leserinnen nach dem Munde zu reden bzw, das vorzustellen, was diese als schön erachten.

    Kein Wunder, dass immer mehr Blogerinnen aufgeben. Konstruktive Kritik ist ja absolut in Ordnung, aber persönliche Beleidigungen extrem fehl am Platze.

    My 50 cents ... Johanna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katrin,

    wer in der Öffentlichkeit steht gerät auch ab und an ins Kreuzfeuer. Achte einfach mehr auf die positiven Beiträge, es gibt ja genug davon.

    Ich freue mich, dass du wieder gepostet hast. Die Kombinationen sind sehr schön. Die zweite ist mir etwas zu erwachsen (die Jacke) - aber vielleicht auch nur weil mir diese kastigen Sachen nicht so gut stehen. An jemand anderem sieht das sicher ganz anders aus.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Hoffe bald wieder von dir zu lesen
    Johanna / der Waschbär

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katrin,
    Oh, hier gibt es aber ausgesprochen kritische Kommentatorinnen!
    Die beiden vorgestellten Outfitkombinationen sind schön, die würde ich genauso tragen.
    Liebe Grüße,
    Claire

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katrin,
    zu gewissen Kommentaren fällt mir nur folgendes ein: "what susie says of sally says more of susie than of sally" ;-) Ich finde deinen Blog super und freue mich immer sehr, wenn ein neuer Post erscheint! Ich hoffe deshalb sehr, dass du diese Kommentare nicht ernst nehmen wirst!
    Übrigens: solch stilloses Verhalten im Internet nennt man "Trolling" - es gibt spannende Paper über dieses Internetphänomen, falls dich die Hintergründe interessieren.
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  18. Ich wundere mich über einige Kommentare hier. Ich verfolge deinen Blog schon eine Weile, freue mich immer von dir zu lesen uns nutze deine Posts als Inspiration.

    Eine Frage zu dem Pulli: gefallen dir die Cashmerepullis von FTC oder Witty Knitters besser?

    Liebe grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag diesen Stil sehr, und würde alle deine Outfits sofort tragen :) Mach damit weiter!

    AntwortenLöschen
  20. Der Stil an sich ist nicht schlecht, allerdings steht er der Bloggerin vom Typ her nicht. Ihr fehlt einfach das Zarte und Feminine, das man für einen solchen Stil als Trägerin mitbringen muss. Wenn eine Bloggerin noch nicht einmal weiß, was ihr persönlich steht, dann sagt das so ziemlich alles über ihren Geschmack und ihren Sinn für Mode und Ästhetik aus... In einer schönen dunklen Bikerjacke, mit einer hellen, zarten Schluppenbluse, dazu eine Skinny Jeans und Bikerboots, die Haare etwas kürzer und wilder ( stufiger geschnitten und etwas wellig) in einem warmen Braunton, KÖNNTE SIE SOOOOOO TOLL AUSSEHEN!!!! Ist nur lieb gemeint...

    LG
    Josi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo??? Wie blöd ist denn dass? Diese Seite wohl nicht verstanden?

      Löschen
  21. Das ist ja mal ein wahrer Kommentar-Jungle. ;-) Sehr schade, dass sich viele, nur weil nicht wirklich nachverfolgbar und unter Anonymität gedeckt, solche Aussagen leisten. Ich kann das überhaupt nicht verstehen, denn so etwas hätte man sicher nicht ins Gesicht gesagt. Bitte denkt doch mal daran! Stellt Euch doch mal vor so einen sh** auf Eurem Blog zu lesen? Wem ist denn damit geholfen??
    Liebe Katrin ich finde dich wunderschön und es ist wirklich seltsam, wenn man Dir jetzt auch noch von oben herab irgendwelche Stylingtipps oder lästige Kommentare zuwirft. Du hast einen schönen klassischen Stil, der eben weil er so klassisch ist, zu fast jedem Menschen passt und nur durch Persönlichkeit komplettiert wird.
    Wer es nicht mag, was Du trägst oder postest der muss es auch nicht lesen. Aber es ist wirklich schade, wenn diese Personen sich dann zu solchen Äußerungen hinreißen lassen - das hat nichts mit konstruktiver Kritik zu tun. Deswegen hör bitte nicht drauf, sondern poste weiter! Bitte nimm Dir das nicht zu Herzen, es gibt so viele die Deinen Blog gerne lesen und immer wieder neu inspiriert werden.
    Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich handelt es sich hier wirklich um EINEN sogennanten Troll, der einfach nur Freude am Unruhe-Stiften hat. Entzieht man ihnen die so dringend gewünschte Aufmerksamkeit, trollen sie sich auch recht schnell wieder.
      LG Meli

      Löschen
    2. Sicher ist jede Kritik an ihrer Person und ihren Outfits nur dreiste Lüge und auf "trolling" zurückzuführen... Oh Mann...

      Löschen
  22. ... aber du weißt schon, dass Stylingtipps unter "konstruktive Kritik" fallen, Annika....!? Sorry, aber einige Leser hier scheinen wirklich etwas dümmlich zu sein... Vermutlich ist dies auch der Grund für ihr Interesse an diesem Blog... Muss lachen! :))

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank für diesen tollen Post und die Inspiration, muss mir auch unbedingt ein paar Go-To-Outfits zusammenstellen.
    Dein Stil gefällt mir sehr gut, liebe Kathrin, Du hast es einfach drauf.
    LG Meli

    AntwortenLöschen
  24. Ich würde meinen Hintern verwetten, dass es sich um EINE einzige Dame handelt, die hier fleißig fiese Kommentare mit sich selbst austauscht. Irgendwie traurig...
    Ich an Deiner Stelle, liebe Katrin, würde einfach die Möglichkeit deaktivieren, anonyme Kommentare abzugeben. Ich vermute, dass sich das ganze Problem damit erledigt hätte.

    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Wenn das die Lösung ihres Problems ist, sind wir ja alle zufrieden. Sie dann hoffentlich auch, wenn ihr Stil, wie alle sagen, über alles erhaben ist.

    MfG :)

    AntwortenLöschen
  26. Gepriesen sei ihre Textildiktatur und ihre delikate Erscheinung.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katrin,
    oh was für böse Kommentare.Ich habe deinen Blog gerade zufällig entdekt und mal quer gelesen.Also du warst 2011 hübsch und stilvoll und 2014. Mal farbiger,mal weniger.Du wirkst auf mich wie eine junge Frau, die ihren Grundstil gefunden hat, sich für Mode interessiert, ober gottseidank nicht jeden Hype mitmacht. Ich doch gut so, das ist dein Stil, dein Leben, man wird ja nicht gezwungen deinen Blog zu lesen. Du hast völlig rech man muss nicht jeden Tag das Rad neu erfinden und hat auch oft wichtigeres zu tun,als sich stundenlang zu stylen und da ist es gut eine Wohfühliniform zu haben. Ich bin im übrigen viel älter als du meine Tochter ist wohl eher dein Alter. Und ich kann dir sagen in jedem Alter funktioniert dein Stil und auch im Arbeitsleben kommt deine Art sich zu kleiden besser an als diese hippen Modepüppchen, die dich 0/8/15 nennen. Und ich kann das beurteilen, ich habe eine Firma und bin auch für Personalfragen zuständig.
    Mach weiter so! Gerne würde ich etwas über den Bodesee von dir lesen, Ausflug- und Shoppingtipps. Ich habe auch gerade deinen Blog meiner Tochter empfohlen, genau der richtige Stil für die Uni.

    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Susa

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kathrin.

    Ich mag deinen Blog sehr.
    Zwar ist mein Stil ein ehr anderer (Seidenbluse, Lederjacke, Jeans, Loafer... Marken: Kenzo, Isabel Marant, Chlloe, Valentino usw) jedoch stehen dir die schlichten Sachen ausgesprochen gut. Wie gesagt jeder kleidet sich anders und das ist auch gut so.
    Wollten wir alle gleich aussehen?
    Wohl ehr kaum ;)
    Geb nicht auf und schreib schön weiter.
    Ich selbst bin Mama und habe leider keine Zeit für einen Blog.
    Hätte allerdings sehr gerne einen :)
    Lg und schönen Abend.
    Jule

    AntwortenLöschen
  29. Also, ich finde diese Go-To-Outfits nicht nur wunderschön, sondern auch unglaublich pragmatisch.
    Ganz toll, liebe Kathrin!

    AntwortenLöschen
  30. Herrje, da kommt man mal längere Zeit nicht auf deinen Blog und derweil bricht hier ein wahrer Commentskrieg aus :D
    Liebe Kathrin, nimm dir das bitte nicht zu sehr zu Herzen! Ich persönlich schaue immer wieder gerne hier vorbei, weil ich deine Tips und Outfits einfach ganz fabelhaft finde :) Und ich bin sicher nicht die einzige, die so denkt :) Nebenbei möchte ich mich auch einmal für die viele Zeit und Mühe bedanken, die du in das ganze Projekt steckst und mir damit schon wundervolle Anregungen gegeben und manch vergnügliche Stunden bereitet hast :)

    Liebste Grüße aus Wien :)

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Katrin, hör nicht auf das Gerede. Poste wieder. Ich würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
  32. Großartige Go-To-Outfits, ich würde das alles sofort anziehen und hätte gern mehr solche Anregungen!!

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Katrin,
    wir vermissen dich! Melde dich wieder!

    Viele liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Katrin,
    es ist so still um Dich geworden! Bitte schreib doch wieder und vergiss die fiesen Kommentare! Ich glaube, Du hast trotz allem immer noch einen großen Fankreis!
    Lg,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  35. Sehr schönes Outfit. Ich finde deinen Kleidungsgeschmack stilvoll, klassisch und elegant, von wegen altbacken. MAch weiter so!!!

    LG Isa http://glam-of-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  36. Hallo, ich würde mich über neue Beiträge total freuen :-) Ich habe mir - inspiriert von Deinem Beitrag - einen ähnlichen Blazer bei H&M bestellt. Leider konnte ich diesen Blazer bei Hallhuber nämlich nicht mehr finden :-(
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Seeperlen - Katrin,

    ich vermisse deinen Blog und ich bin bestimmt nicht die Einzige ;-)

    Die unqualifizierten Bemerkungen hier über dein Aussehen & deinen Modegeschmack sind einfach nur peinlich, beleidigend & stillos. Genau richtig von dir, auf diese lächerlichen Kommentare gar nicht (mehr) einzugehen. Deaktiviere doch einfach hier die Kommentar-Funktion und blogge bitte, bitte weiter!!!
    Herzliche Grüße aus dem Norden - Hanseatin

    AntwortenLöschen
  38. Katrin, du fehlst!! Bitte bitte bitte starte wieder mit dem bloggen!!

    AntwortenLöschen
  39. Also, wenn du keine neuen Outfits postet, müssen wohl die alten als Inspiration für mich reichen http://de.pinterest.com/ehhen/katrin-von-seeperlen/
    Ich würde mich wirklich freuen, wenn du bald wieder mehr Spaß und Freude am Bloggen und an Instagram hast. Du stichst aus der Modebloggerwelt wirklich positiv heraus, Seeperlen zu lesen ist wirklich ein Vergnügen

    AntwortenLöschen
  40. Wirklich sehr schade, dass Du Dich von den negativen Kommentaren davon abhalten lässt, Dir selbst treu zu bleiben. Bin Deinem Blog sehr gern gefolgt und vermisse Deine tollen Outfit-Posts wirklich sehr. Leider zieht ein erfolgreicher Blog, wie alles im Leben, immer Neider auf den Plan. Die Kunst ist es, diese nicht gewinnen zu lassen und sich selbst treu zu bleiben. Viele Grüße und hoffentlich bis bald mal wieder

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Katrin,

    wann geht es weiter? Es fehlt eine so tolle Inspirationsquelle :)

    Sonnige Grüße aus München!

    AntwortenLöschen