Montag, 6. Juli 2015

LOVE MY JACKS


Vor kurzem habe ich zwei Wochen an der amerikanischen Ostküste verbracht und mir dabei einige langgehegte Shopping-Wünsche erfüllt. Klar, im Zeitalter von Onlineshops muss man eigentlich nicht mehr in die Ferne schweifen. Aus jedem Winkel der Welt wird ja mittlerweile praktisch bis vor die Haustür geliefert. Aber das Ergebnis ist einfach nicht dasselbe. So blöd es klingen mag: Irgendwie baue ich eine emotionale Bindung zu meinen Neuerrungenschaften auf, wenn ich sie erst einmal um die halbe Welt geschleift habe. 

Aber zurück zum Thema. Mein wohl bester Kauf waren ein paar Sandalen von Jack Rogers. Schon Jackie Kennedy schwor auf die schicken Lederschlappen und die - so finde ich - wusste, was gut ist. Klar also, dass ich nicht gezögert habe, als ich beim Bummel auf der Thames Street im malerischen Newport in einen Laden stolperte, in dem sich die Jack Roger Kartons in allen Ecken stapelten. Nach sorgfältigen Erwägungen habe ich mich für das Modell Nantucket Gold Sandal in Baby Camel und Gold entschieden. Mit der Farbe bin ich sehr zufrieden, weil sie wirklich zu allem gut passt. Der Camel Ton ist ein schöner Ausgleich zu den goldenen Akzenten und lässt die Sandale nicht zu pompös/prunkvoll erscheinen, was ja bei komplett goldenen Schuhen schnell mal passiert.

Allen zukünftigen Jack Roger Trägerinnen sei gesagt: Kauft die Schuhe auf jeden Fall eine Nummer größer! Zumindest die klassischen Jacks fallen sehr klein aus. In meiner üblichen Größe 39 habe ich den Fuß nicht mal in die Sandale bekommen, weil sie so eng ist. Auch in Größe 40 saß sie immer noch bombenfest, die freundliche Verkäuferin versicherte mir aber, das Leder würde noch nachgeben. Eine Packung Blasenpflaster und eine schmerzhafte Knochenhautentzündung später tat es das dann auch. Selten hat mir ein Schuh solche Qualen bereitet, aber vermutlich sind meine Füße auch überdurchschnittlich empfindliche Memmen.

Ein Happy End hat diese Liebesgeschichte dann aber doch. Wenn sie erst einmal eingelaufen sind, sind die Jacks wirklich perfekte Sommersandalen. Ich lebe zur Zeit praktisch darin. Die Verarbeitung ist großartig, sie sind unendlich bequem und völlig zeitlos. Mit Sicherheit nicht mein letztes Paar!

Meine Jacks - Nantucket Gold Sandal


Jacks am Strand


Jacks zum Pyjama

Kommentare:

  1. Sehen super aus, habe ich vorher noch nie von gehört!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe genau so ein Paar Jacks das du hast, aber es heißt Hamptons. Für mich sehen die alle gleich aus aber die haben verschiedene Namen. Ich habe Monatelang recherchiert welche Größe ich brauche und dann das weite (wide) Modell bestellt in Platinum auf der Homepage.
    Wie du hatte ich Probleme mit den Schuhen. Trotz weit konnte ich sie erst nur Minuten tragen und habe das Leder immer wieder nass gemacht. So eng! Bequem finde ich sie auch nicht weil das Lederteil unter der Ferse mir beim Laufen weh tut. Ich habe mir jetzt von DM eine Gel-Einlage zurecht geschnitten und diese dann drauf geklebt. Wesentlich angenehmer und seitdem kann ich sie auch länger tragen. Mehr als eine Stunde geht aber noch nicht. Trotzdem bereue ich den Kauf nicht da ich sie einfach so schön finde.
    LG
    Maja

    AntwortenLöschen