Mittwoch, 29. Juli 2015

MEINE LONDON HIGHLIGHTS


Vier Tage in London sind wie im Flug vergangen. Ich habe Unmengen von Eindrücken und noch mehr Fotos gesammelt. Kennt ihr dieses etwas verlorene Gefühl, wenn man aus dem Urlaub kommt und sich zurück im Alltag völlig orientierungslos fühlt? Ich vermisse die Stadt schon jetzt und möchte gerne bald wieder hinreisen. Um meinen Urlaubskater zu bekämpfen, koche ich mir jetzt einen Tee und teile meine liebsten London Highlights mit euch.

PUBS


Ich liebe Pubs! Da es bei der Ankunft ziemlich regnerisch und kalt war, bestand die erste Amtshandlung darin, es sich mit Pint und Pie in einem großartigen Pub neben dem Hotel gemütlich zu machen. Das berüchtigte englische Essen war sättigend und reichhaltig aber wesentlich leckerer als sein Ruf. Ich hatte einen Pie mit in Rotwein geschmortem Lammfleisch mit Rosmarin und Honig, was wirklich sehr lecker war. Jedes Stadtviertel hat seinen eigenen Vorzeige-Pub. Die alten Schankräume mit dem dunklen Holz, den aufwendig verzierten Decken und den vielen Goldelementen sind wunderschön.

SIGHTSEEING



Normalerweise mache ich um Sightseeing Busse einen großen Bogen, doch in London sind sie die angenehmste Art die vielen über die Stadt verteilten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Man hüpft einfach an einer der vielen Haltestellen in den Bus, macht es sich mit einem Audioguide bequem und lässt sich durch London chauffieren. Wenn man Lust auf einen Tee oder einen kleinen Shoppingbummel hat, springt man einfach wieder raus und kann die Tour später fortsetzen. Die herrlichen historischen Gebäude in London sind tatsächlich "sehenswürdig" im wahrsten Sinne des Wortes. Mein absoluter Liebling ist das Parlamentsgebäude mit der detailreichen Fassade und Big Ben. Kaum ein anderes Gebäude schreit so sehr "London".

SOHO





Soho mit seinen kleinen Gassen, ausgefallenen Restaurants, angesagten Geschäften, Nachtclubs und Theatern ist mein absolutes Lieblingsviertel. Obwohl hier seit Jahrzehnten kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche stattfinden und Trends gesetzt werden, haben sich die Straßen beinahe trotzig ihren traditionellen Charme erhalten. Das Angebot an Shows und Musicals ist überwältigend. Leider habe ich erst am letzten Abend die Sinatra Show im Palladium entdeckt und bin sehr enttäuscht, dass ich sie versäumt habe.

SKETCH




Das Sketch ist mittlerweile eher Touristenattraktion als Restaurant. Ich konnte es mir trotzdem nicht nehmen lassen, dort einen Cream Tea (Scones und Tee) zu nehmen und einen Blick in den märchenhaften rosanen Saal zu werfen. Tatsächlich ist er noch wundervoller als auf den Fotos. Eine selten erwähnte Attraktion ist der Waschraum, mit den eiförmigen Plexiglaskabinen, die aussehen wie seltsame Ufos. 

Insgesamt hat mich London wirklich bezaubert. Die Menschen sind unglaublich freundlich, die Straßen sind sehr sauber, es gibt massenhaft zu entdecken und dabei ist überall die faszinierende Geschichte der Stadt spürbar. Ich würde gerne bald wieder hinfahren und noch mehr von London sehen.

Kommentare:

  1. Toll, toll, toll! Ich liebe Urlaubsposts. Sieht aus, als hättest du eine wundervolle Zeit gehabt. Bitte noch viel mehr davon

    AntwortenLöschen
  2. Super! Deine Bluse sieht toll aus, ist die von Topshop? Wäre sehr an mehr Posts aus London interessiert.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbarer Post !
    Sag mal hast du deine Haare gefärbt oder sehen die nur heller aus ?

    AntwortenLöschen
  4. Woher ist die Bluse - sieht toll aus :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hast Du auch etwas eingravieren lassen auf Dein neues Schmuckstück?

    AntwortenLöschen